Männerabend Seite

Männerabend Vorschau auf die Braukunst Live 2016 in München


bkl2016Männerabend Vorschau auf die Braukunst Live 2016 in München!

Von Fr. 26. bis So. 28.2. ist es wieder soweit: Das MVG Museum in München wird zum Zentrum der deutschen Craftbier Szene wenn die „Braukunst Live 2016“ ihre Türen öffnet und wir verlosen 3x 2 Eintrittskarten dafür (siehe unten).

Bereits 2014 (Teil 1; Teil 2) und 2015 (Teil 1; Teil 2) waren wir für euch live vor Ort dabei, haben zahlreiche Biere probiert, Interviews gemacht und viele Eindrücke gesammelt. Also gerne zur Einstimmung mal in unsere Berichte von „damals“ reinhören.

Die offizielle Bierliste (wird hoffentlich noch weiter aktualisiert!) könnt ihr HIER (KLICK) einsehen und euch einen kleinen Vorgeschmack geben lassen.

Auch in diesem Jahr werden wir natürlich wieder dabei sein und es sind schon einige Highlights und Neuigkeiten bekannt:

BraufactuM bringt das brandneues „Beate“ (Imperial Kellerpils) mit und präsentiert mit „Alexandra V. 4“ exklusiv in den Masterclasses (Fr. 20 Uhr, Sa. 17 Uhr und So. 17 Uhr) u.a. ein Versuchsbier. Außerdem gibt es hier am Stand natürlich die Möglichkeit einige Mikkeller Biere zu probieren.

Brewdog wird ebenfalls mit einem Versuchsbier vor Ort dabei sein und natürlich solltet ihr auch Simon von Buddelship unbedingt einen Besuch abstatten. Außerdem sind Pilsner Urquell mit ihrem unpasteurisierten und frisch aus dem Holzfass gezapften Pilsner Urquell dabei. Sehr lecker & einzigartig!

Unsere Freunde von Rudat aus Dortmund werden insgesamt 10 (!) Biere vom Fass dabei haben (5x Freigeist, Cerveza Marina, De Molen, Cantillon, Ale Smith und To Øl!) und auch Nøgne Ø hat 7 Fassbiere am Start.

Was darf bei keinem Messebesuch fehlen? Richtig, Sauerbier zum rekalibrieren der Geschmacksknospen! Also auch unbedingt bei Florian Kuplent von Urban Chestnut vorbeischauen und sein Ku’damm (Berliner Weisse) probieren. Außerdem mit dabei seine Hopfenperle, das Zuagroast Pale Ale, der Wolamot Bock, das Zwickel und „noch ein paar Überraschungen aus den USA„.
Und ein kleiner Teaser: Im April werden Dennis & Nico bei Florian in St. Louis zu Besuch sein und sich das Urban Chestnut Headquarter dort mal persönlich anschauen.

Eine weitere Premiere gibt es bei Riedenburger mit dem „Dolden Bock“ – ein hopfengestopfter Weizendoppelbock.

Und wo wir gerade von Premieren sprechen: Es ist ja schon gute Tradition, dass Schneider Weisse auf der Braukunst Live sein neues „Tap X“ vorstellt und natürlich ist dies auch in diesem Jahr mit „Marie’s Rendezvous“ (10%tiger Weizendoppelbock) der Fall.

Warsteiner ist erstmalig mit dabei und man darf natürlich sehr gespannt sein wie/ob die „Braumeister Edition“ schmeckt.

Am Stand der TU München könnt ihr das „Rubin Royal“ (75 Prozent Starkbier und 25 Prozent Fruchtwein) probieren, bei Höss könnt ihr meinen Sommelierkollegen Martin Hitzler treffen und die Biere probieren und am Stand der Freien Brauer trefft ihr sicher Malte von Welde an mit dem man auch sehr gut mal ein Bierchen verkosten kann & sollte!

Der Stand von Riegele ist natürlich immer ein absolutes MUSS und sollten die Augsburger tatsächlich in der Europa League gegen Liverpool weiterkommen gibt es hier vielleicht sogar das eine oder andere Freibier?! 😀

Geheimtipp: Am Stand von OnePint habt ihr zudem die Chance ein paar Schwergewichte der deutschen Craftbierszene mit ihren Bieren zu treffen: Am Fr. sind dort Alex Himburg (BrauKunstKeller) und Alexander Herold (Mashsee), am Sa. zusätzlich noch Olli Wesseloh (Kehrwieder Kreativbrauerei) und zum Abschluss am So. Fritz Wülfing (Ale Mania) anzutreffen.

Stone Brewing hat sich kurzfristig auch noch angekündigt und wird die ersten Kreatitionen aus der neuen Brauerei in Berlin präsentieren.

Viele Empfehlungen findet man dann allerdings auch erst vor Ort, sodass ich euch empfehlen würde unsere Facebook (KLICK) und Twitter (KLICK) Seiten im Auge zu halten. Dort könnt ihr uns natürlich auch gerne anschreiben, wenn ihr ebenfalls vor Ort seid und gemeinsam mit 1-2 Bierchen anstoßen möchtet.

Eine weitere tolle Gelegenheit Biere vor Ort zu probieren und zeitgleich auch noch etwas mehr dazu zu erfahren sind die angebotenen Masterclasses (KLICK). Diese kosten 5 Euro (holt euch die Karten dafür bitte DIREKT (!) wenn ihr ankommt!). Mehr dazu dann in unserer Audioversion der Vorschau (folgt Mi.!).

666_1_17_ad1f1b8bab7f508711dbe6082e38909f9f8a75c6

Die Braukunst Live ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
– Fr. 16 – 23 Uhr (14 – 16 Uhr zusätzlich für Fachbesucher!)
Sa. 14 – 22 Uhr
So. 13 – 19 Uhr

Ein Tagesticket kostet 20,- Euro (nutzt unbedingt die Chance das Ticket VORAB zu erwerben um euch lange Schlangen zu ersparen!) bzw. 35,- Euro für ein 2-Tagesticket (nur vor Ort erhältlich) und 45,- Euro für ein 3-Tagesticket.

********************************************************************************************************************************************
Zusätzlich verlosen wir 3x 2 Eintrittskarten mit der Gewinnspielfrage:
Zum wievielten Mal findet die Braukunst Live jetzt in München statt?
********************************************************************************************************************************************
Die richtige Antwort bitte inkl. eurem Namen & eurem gewünschten Besuchstag (also Fr., Sa. oder So.!) per eMail an dennis@maennerabend.info ! Einsendeschluss ist Do. 25.02. um 13 Uhr und die Gewinner/innen werden dann im Anschluss direkt per eMail benachrichtigt.

Download:
(Rechtsklick -> „Ziel speichern unter“)


Länge: 31 min - Größe: 29 mb

 


One comment on “Männerabend Vorschau auf die Braukunst Live 2016 in München

  1. Pingback: Aussicht Braukunst live 2016 | Nordbier – Gasthausbrauereien im Norden

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.